Hovawarte von Preussens Hof
Hovawarte von Preussens Hof

Die Zeit mit unserem A - Wurf Teil 2:

29.07.2016

5 1/2 Wochen sind die Welpis nun schon mittlerweile alt und man könnte von Halbzeit ihres Aufenthaltes hier bei Mama Caja und uns sprechen. Es macht viel Spass, mit ihnen zu spielen, sie zu beschäftigen oder ihnen einfach nur zuzusehen.

Von Caja gibt es nun kaum noch Milch und man muss verstehen, dass sie es auch nicht mehr lustig findet, wenn die Hovizwerge mit ihren Zähnchen die Zapfsäulen bearbeiten. Wir sind stolz auf sie, dass sie überhaupt mit dem stillen so lange durchgehalten hat. Es gibt jetzt mehrfach am Tag Welpenmilch und auch schon festeren Brei mit Fleischeinlage und reichlich gesunden Sachen, auf welchen die Kleinen auch mächtig wild sind und Mutti Caja kaum etwa zum nachlesen übrig lassen.

Der Welpenspielplatz wird nun schon komplett genutzt, inklusive aller angebotenen Spielmöglichkeiten. In den nächsten Tagen ist dann angedacht, die 2. Ausbaustufe zu eröffnen.

31.07.2016

Heute war ein sehr aufregender Tag für die kleine Hovikinderbande. Nicht nur, dass jeder Welpi (s)ein Halsband erhalten hat, es wurde auch zum ersten mal mit dem Auto gefahren, und zwar in den wenige Minuten entfernten grossen Garten. Anfangs schien es für die Zwerge etwas ungewohnt, aber die Lage beruhigte sich relativ schnell, da ja Alle dabei waren - inklusive Mama Caja. Auch diese neue Umgebung wurde recht schnell erkundet und dann wild miteinander getobt.

Zu Hause wieder angekommen wurde mit jedem Zwerg einzeln zu der benachbarten Koppel gegangen und mit den darauf stehenden Pferdchen bekannt gemacht. So viele Abenteuer machen natürlich hungrig und müde...

07.08.2016

In 2 Tagen werden unsere Welpis schon 7 Wochen alt. Der Zeitpunkt, an dem sie ihre Köfferchen packen und zu ihren neuen Familien ziehen rückt immer näher. In der zurückliegenden Woche gab es Wurmkur Nr. 3 und ausserdem den Chip. Nun sind sie auch offiziell registriert und werden bald nach der Wurfabnahme vom Zuchtverein, ihre Papiere erhalten.

Viel wichtiger für die Zwerge war natürlich, dass ihr Welpenspielplatz erweitert wurde. Es gibt nun einiges mehr an Auslauf und eine Überdachung, so dass man auch bei Regen draussen spielen kann. Am besten kommt dabei der Sandkasten an, in dem man ganz toll das buddeln üben kann. Ausserdem gab es noch ein paar kleinere Spielzeuge dazu, die teils mächtig strapaziert werden...

14.08.2016

Diese Woche verlief für unsere 6 Welpis etwas ruhiger. Das Wetter im Oberharz war eher bescheiden und für Sommer viel zu kühl, daher wurde statt im Welpenrevier zu toben etwas mehr geruht, was dem Wachstum gut förderlich war. Ihr Abgabe- gewicht haben die Zwerge nun mit knapp 8 Wochen alle erreicht.

Ausserdem hatte Mama Caja am 10.08. Geburtstag. Für sie gab es einen grossen Rinderknochen und für die Welpis am Abend ein akustisches Sylvesterfeuerwerk. Jeden Tag üben wir neue Geräusche aus der "Konserve" oder live, damit die Kleinen sich an die möglichen Töne des Alltags gewöhnen.

In der folgenden Woche wird es nun Wurmkur Nr. 4 geben, die Wurfabnahme vom Zuchtverein und die 1. Impfung - und dann könnte zum nächsten Wochenende vielleicht schon das erste Hovikind zu seiner neuen Familie ziehen...

Immer wieder schön, mit Mama Caja zu kuscheln...

 

 

Neu entdeckt wurden die Vorzüge eines Liegestuhls, der sehr gern zum ruhen genutzt wird...

 

 

Wann gibt es was zu Essen???

 

 

Auch Caja nimmt gerne mal ein Bällebad...

21.08.2016

Au weia, wie doch die Zeit vergeht. Heute hat nun unser erstes Hovikind Aiyana an ihrem 2-monatigem Geburtstag ihr Köfferchen gepackt und ist zu ihrer neuen Familie gezogen. Ist schon ein etwas seltsames Gefühl, wenn man von Geburt an täglich mit den Welpis zu tun hat und dann irgendwann doch die Zeit des Abschieds gekommen ist...

In der vergangenen Woche hatten die Zwerge einige Termine zu bewältigen. So gab es die 4. Wurmkur und die erste 5-fach- Impfung für die Kleinen. Am aufregensten war jedoch die Wurfabnahme durch die Zuchtleiterin unsere Vereins.

Ausserdem wohnt die lustige Bande jetzt unter Aufsicht komplett im Aussenrevier, was tatsächlich richtig gut funktioniert.

Vor der Abreise noch ein Bällebad mit Schwester Anni

 

 

Abschiedsfoto mit Mama Caja

 

 

Der Koffer ist gepackt. Die Reise kann beginnen

 

 

26.08.2016

Nun hat auch unser zweites Hovimädchen Alma mit ihrem Köfferchen die recht weite Reise in ihr neues Zuhause zu ihrer neuen Familie angetreten. Gerade hier kommen die Erinnerungen an die letzten über 9 Wochen hoch, wie aus einem kleinen zierlichen Würmchen mit einem unwahrscheinlichen Lebenswillen und einer starken Kämpfernatur, ein toller und hübscher heranwachsender Hund wurde. Gerade bei Alma einen ganz grossen Dank dafür an unsere Caja...

Auch noch ein Foto mit Mama

 

 

Hoffentlich haben sie auch alles eingepackt...

 

 

Oh, da tut sich was!

 

 

28.08.2016

Welpi Nr. 3 ist heute zu seiner Familie umgezogen. Unser "Arnemann" hat sein Köfferchen gepackt und wurde in sein neues Zuhause abgeholt - und dieses ist nun noch weiter weg als das vorgestern von unserer kleinen Alma. Und auch dieser Abschied war wieder recht schwer für uns. Arne ist der einzigste Junge in unserem A-Wurf und war uns gegenüber sehr anhänglich, hat sich aber trotzdem prima gegen seine Mädels behauptet. Auch hier hoffen wir, dass wir ihn gelegentlich mal wiedersehen werden. Er kommt optisch seinem Papa Freddy sehr nahe und es wäre hochinteressant zu wissen, wie er sich weiterentwickelt...

Vor der Abreise nochmal kurz Clown spielen

 

 

Und auch wir machen ein schönes Abschiedsfoto mit Mama Caja

 

 

Auch ich habe ein kleines Köfferchen dabei

 

 

31.08.2016

Am heutigen Nachmittag hat uns der nächste Hovizwerg zu seiner neuen Familie verlassen. Unsere Ayka war die Erstgeborene der "Preussenhovis" und war von Anfang an die Kräftigste von allen. Bei ihren Geschwistern war sie der Rudelführer - unerschrocken, temperamentvoll und sehr selbstbewusst. Auch ihr wünschen wir ein tolles Hovileben in ihrem neuen Rudel und wir freuen uns, dass wir sie bestimmt öfters sehen werden...

Mit Mama Caja und den beiden verbliebenen Welpis Anni und Alissa haben wir nun mal das Grundstück verlassen und sind ein wenig im angrenzenden Kurpark mit ihnen spazieren gegangen - solch eine Aufregung bei den vielen neuen Eindrücken. Und erstaunlicherweise sind die 2 Kleinen schon prima an der Leine gelaufen, waren aber am Ende auch mächtig geschafft...

Das Abschiedsfoto mit Mama Caja gehört dazu

 

 

Ich passe genau auf meinen Koffer auf...

 

 

Das ganze Rudel beim ersten gemeinsamen Spaziergang

 

 

05.09.2016

Bevor nun morgen unsere Alissa als letztes unserer Hovifräuleins zu ihrer neuen Familie auf den Schwarzwaldhof zieht, haben wir heute mit dem ganzen Rudel nochmal einen Ausflug in die Natur gemacht. Schon am vergangenen Wochenende haben wir unsere 3 Hovis bespasst, indem grosses toben im Garten und ein Besuch bei der Jubiläumsveranstaltung der örtlichen Feuerwehr angesagt war. Bei dieser lernten die beiden Hovizwerge viele neue Eindrücke für ihr weiteres Leben kennen und waren selbstverständlich ein Magnet für die Kinder.

Wann geht es denn nun endlich los???

 

 

Fotohalt im Wald

 

 

12.09.2016

Auch unsere Alissa ist nun bei ihrer neuen Familie angekommen. Da ja die anderen 4 Welpis schon umgezogen waren, haben wir die Gelegenheit genutzt und sie in ihre neue Heimat gebracht und dort gleich einige Tage mit unseren beiden Hovis Urlaub gemacht. Auch sie hat, genau wie ihre anderen Geschwister, ein ganz tolles Zuhause gefunden - hier sogar nun mit ihrer neuen schwarzmarkenen "Hovischwester" Ayla und vielen interessanten Tieren auf dem Schwarzwaldhof. Durch diese Reise hat auch unsere Anni viele neue Sachen für ihr weiteres Leben kennenlernen dürfen...

Wieder zu Hause angekommen ging einer unserer ersten Wege in das leere Welpenaussenrevier. Es war doch ein sehr wehmütiges Gefühl, dieses nun so verlassen zu sehen - ohne tobende Welpen, ohne kleine Zähne im Hosenbein, ohne herumliegendes Spielzeug. In den nächsten Tagen werden wir nun wieder die Grundordnung herstellen und die letzten 12 Wochen, in denen wir die Hovizwerge grossziehen durften, für uns aufarbeiten...

Anni unterstützt Alissa beim erkunden des neuen Zuhause

Hovifamilienfoto zum Abschied...

 

 

...und dann nochmal kräftig alle miteinander toben

 

 

Anni's erste Erfahrung mit dem grossen Wasser...

 

 

....und andere Hunden, die keine Hovis sind

 

 

Tochter und Mama beim pausieren

 

 

Bitte lächeln...

 

 

Anni passt auf

 

 

29.09.2016

Mittlerweile ist bei uns der Alltag wieder eingekehrt. Die Grundordnung in Haus und Hof ist grösstenteils wieder hergestellt, aber einige Teile haben sich auch gut in den letzten Wochen bewährt und darum nutzen wir sie noch ein Weilchen für Caja und Anni.

Ausserdem haben wir die Gelegenheit genutzt, einige unserer Welpis mal in ihrem neuen Zuhause bei ihrem neuen Rudel zu besuchen und durften feststellen, dass sie es dort perfekt getroffen haben und es ihnen richtig gut geht.

Für uns haben wir das letzte Vierteljahr grob aufgearbeitet und können nun sagen, dass es eine tolle und erfahrungsreiche, aber auch teilweise anstrengende Zeit für uns war, mit reichlich Schlafmangel und manchmal auch blankliegenden Nerven. Aber trotzdem war es eine hochinteressante Erfahrung für uns, welche wir keinesfalls missen möchten und vielleicht wird es ja im nächsten Jahr einen B-Wurf der "Preussenhovis" geben...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hovawarte von Preussens Hof